Australien-Bündel I

18,00 €

Lesebündel für Australien im Stoffbeutel:

» Tim Winton – Atem
» Robyn Davidson – Spuren
» Helen Garner – Das Haus an der Bunker Street
(Beschreibungen siehe unten)

566 Gramm.

Lieferzeit: 6 – 10 Werktage

Vorrätig

Produktbeschreibung

Ein Ortsbündel aus drei australischen Romanen. Es geht um das Meer und die Wüste, es geht um Gegenwart und Vergangenheit und die australische Identität. Alles schön verpackt in einem kleinen Stoffbeutel mit goldfarbener Kordel. Ihr müsst das Päckchen dann nur noch aus dem Briefkasten holen und zu eurem Urlaubsgepäck legen. Gute Reise!

#1
Tim Winton: Atem

tim winton_atem

„Er hatte eine merkwürdige, verträumte Art zu sprechen, und wir saßen wie verzaubert neben ihm, bis eine kleine Welle in Sicht kam und Sando sein Brett herumriss und sich, ohne zu paddeln, auf sie stürzte. Ich sah den gelben Fleck seines Bretts durch den glasigen Rücken der Welle. Ich sah seine erhobenen Arme, das Aufblitzen seiner Hände. Er tanzte.“

Beim Surfen läuft man über Wasser, schmiegt sich an die Welle, donnert unter Wasser, taucht in eine andere Welt ein, hält die Luft an. Surfen ist das Lebensgefühl in Australien, und „Atem“ ist der Roman des Wellenreitens.

Bruce und sein bester Kumpel Loonie lassen sich von Anfang an vom Meer mitreißen. Sie üben das Luftanhalten unter Wasser, dann üben sie das Surfen. Die Jungs lernen Sandro und seine Freundin in einem Hippie-Haus kennen. Er bringt ihnen die Kunst und das Lebensgefühl des Surfens näher. Doch dann wird alles zum Wettkampf. Um die beste Welle, den besten Draht zu Sandro, und schließlich um Leben und Tod.

Ein Roman über das Surfen und eine ganze Brise Meeressehnsucht.

/ 236 Seiten. Antiquarische, gut erhaltene Taschenbuchausgabe von 2008.

#2
Robyn Davidson: Spuren

davidson spuren

„Es gibt im Leben Momente, die Wendepunkte zu sein scheinen und das Leben verändern – kurze intuitive Augenblicke, in denen man erkennt, daß man zur Abwechslung einmal etwas richtig gemacht hat und glaubt, auf dem richtigen Weg zu sein. Ich beobachtet, wie die fahle Dämmerung die Felsen im Tageslicht erhellte und wußte: Dies war einer der Momente. Es war ein Augenblick des reinen, einfachen Vertrauens, und er dauerte etwa zehn Sekunden.“

Die 27-jährige Robyn Davidson hat einen Traum: sie möchte mit Kamelen das australische Outback durchqueren. Sie reist nach Alice Springs, lernt mit Kamelen umzugehen und sich gegen hinterlistige Händler, betrunkene Farmer und eigene Vorurteile zu wehren. Rückschritte und Komplikationen gibt es en masse. Doch immer wieder steht sie auf, erinnert sich an ihren Traum und macht weiter, um zu ihrem großen Abenteuer aufzubrechen.

Die Herausforderungen: 2700 Kilometer Fußmarsch durch die Wüste mit vier wilden Kamelen und einem Hund in acht Monaten. Und mal wieder alleine mit sich klar zu kommen.

Ihre Reise beschreibt Robyn Davidson so schonungslos und sympathisch ehrlich, dass man während des Lesens selbst mindestens zwei Dinge lernt: Wie magisch das Outback ist. Und dass man sich selbst mal wieder aus seiner Komfortzone wagen könnte.

Ein ehrlicher, inspirierender Abenteuerroman. Zum Träume erfüllen.

/ 250 Seiten. Antiquarische, gut erhaltene Taschenbuchausgabe von 1990.

#3
Helen Garner: Das Haus an der Bunker Street

garner bunker street

„Dexter wünschte sich ein ruhmreiches Leben und auf diesen abendlichen Spaziergängen hatte er es auch: Wenn er die Aufmerksamkeit ganzer Familien vom Bildschirm wegzog, durch die Träume der Kinder trompetete und Hunde dazu brachte, zu heulen und hinter den Blechzäunen zu kratzen.“

Athena und Dexter wohnen in einem Haus am Rande von Melbourne. Die Böden sind schief, die Wände haben Risse, sie sind glücklich, haben zwei Söhne. Ein paar Straßen weiter wohnt Elizabeth, eine alte Freundin von Dexter, die bald vierzig wird und deren Wohnung wie eine Lagerhalle wirkt. Plötzlich finden zwei Familien, die so gar nicht zusammenpassen, in allen Wirrungen und Irrungen zusammen.

Die australische Autorin Helen Garner schreibt offen, locker, genau. Sie sieht das große Bild und die kleinen Fäden, aus dem es gestrickt ist. In Abschnitten, Momenten, Leerzeilen. Ganz einzigartig.

Ein Roman über verzwirbelte Familiengeschichten und australisches Alltägliches.

/ 151 Seiten. Antiquarische, gut erhaltene Taschenbuchausgabe von 2010.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Australien-Bündel I”